SLS AMG Coupé Black Series.
Die High-End Version des Super-Sportwagens.

Mercedes-AMG präsentiert die supersportliche Highend-Version des Flügeltürers, den SLS AMG Coupé Black Series. Inspiriert von der Rennversion SLS AMG GT3 fasziniert das fünfte Black Series-Modell von Mercedes-AMG durch atemberaubendes Design, überragende Fahrdynamik und konsequenten Leichtbau nach der Strategie „AMG Lightweight Performance“. Mit einem Leergewicht von 1550 Kilo­gramm nach DIN erreicht der SLS AMG Black Series ein Leistungsgewicht von 2,45 kg/PS. Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor leistet 464 kW (631 PS) bei 7400/min und beschleunigt den dynamischsten Flügeltürer aller Zeiten in 3,6 Sekunden auf Tempo 100.

AMG Lightweight Performance konsequent umgesetzt.

Leichtbau auch an anderer Stelle: Mit einem Leergewicht von 1550 Kilogramm (DIN) ist der neue SLS AMG Coupé Black Series nicht nur um 70 Kilogramm leichter als der SLS AMG, sondern erreicht auch das mit Abstand beste Leistungsgewicht aller bisherigen AMG Black Series-Fahrzeuge: Der Wert von 2,45 kg/PS wird auch in der Supersportwagen-Szene für Anerkennung sorgen. Möglich macht es die konsequente Umsetzung der Strategie „AMG Lightweight Performance“. So bestehen zahlreiche Karosserieelemente wie etwa die Motorhaube, die Innenraum-Rückwand hinter den AMG Sportschalensitzen, die Diagonalstreben am Unterboden und auch die Torque Tube zwischen Motor und Getriebe vollständig aus dem Motorsport-Werkstoff Carbon (CFK = Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff). Im Vergleich zum 26,6 Kilogramm schweren Pendant mit Aluminium-Sandgussgehäuse wiegt die Torque Tube aus Carbon nur 13,3 Kilogramm. Den Kraftschluss zwischen Motor und an der Hinterachse angeflanschtem Doppelkupplungsgetriebe (Transaxle-Prinzip) übernimmt wie bisher eine nur 4,7 Kilogramm leichte CFK-Antriebswelle. Auch beim Aluminium-Spaceframe wurden einige Komponenten durch CFK-Bauteile ersetzt. Eine Lithium-Ionen Batterie, die anstelle der herkömmlichen Starterbatterie zum Einsatz kommt, spart weitere acht Kilogramm ein.

Doppelkupplungsgetriebe für noch mehr emotionale Dynamik.

Einen wesentlichen Anteil an der überragenden Fahrdynamik des SLS AMG Coupé Black Series hat auch die komplette Kraftübertragung. Das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe ist zur Absenkung des Fahrzeug-schwerpunkts um zehn Millimeter tiefer installiert und stützt sich zur Vermeidung von Lastwechseln mittels Gasdruckdämpfer an der Karosserie ab. Das Doppelkupplungsgetriebe verfügt über vier Fahrprogramme (C, S, S+ und M), speziell in „Sport plus“ und „Manuell“ präsentiert es sich deutlich sportlicher als bei den Modellen SLS AMG und SLS AMG GT. Nicht nur die Schaltgeschwindigkeit konnte abgesenkt werden, auch die verkürzte Reaktionszeit auf Schaltbefehle des Fahrers und die Schalthärte sorgen für pure Dynamik.

Noch mehr Emotion verströmt die automatische Zwischengasfunktion beim Zurückschalten: Die Gasstöße beim Gangwechsel sind noch deutlicher und wegen der AMG Titan-Sportabgasanlage akustisch markanter als je zuvor. Neu ist das sogenannte „Kurzzeit-M-Programm“. Hiermit kann der Fahrer in den Modi C, S oder S+ durch einmaliges Betätigen am „up“- oder „down“- Schaltpaddle das manuelle Fahrprogramm aktivieren, ohne eine Hand vom Lenkrad nehmen zu müssen. Im Kurzzeit-M-Programm erlebt der Fahrer in allen automatischen Fahrprogrammen die Dynamik und Performance der Gangwechsel aus dem manuellen Fahrprogramm, ergänzt um automatische Hoch- und Rückschaltungen. So kann sich der Fahrer voll und ganz auf das Erlebnis der beeindruckenden Fahrleistungen konzentrieren.

SLS AMG Coupé Black Series: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 13,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 321; Energieeffizienzklasse: G.
Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir so genannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Impressum