Der erste Pickup eines Premiumherstellers: Pickup trifft Lifestyle – Die Mercedes-Benz X-Klasse

Die neue Mercedes-Benz X-Klasse bringt nicht nur das progressive Design des viel beachteten Concept X-CLASS größtenteils unverändert in die Serie, sondern auch die einzigartige Vielseitigkeit bei der Nutzung – vom robusten, geländegängigen Pickup bis hin zum urbanen Lifestyle- und Familienfahrzeug. Die X-Klasse verschiebt die Grenzen der klassischen Pickup-Welt. Sie bereichert die geschätzten Stärken eines Midsize-Pickups um die typischen Mercedes-Benz Eigenschaften Fahrdynamik, Komfort, Design, Sicherheit, Vernetzung und umfassende Individualisierung. Damit trägt Mercedes-Benz den veränderten Bedürfnissen der Kunden Rechnung und öffnet das Segment für neue Kundengruppen. Zur Auswahl stehen drei Ausstattungsvarianten, Vier- und Sechszylindermotoren, Hinterradantrieb und zuschaltbarer oder permanenter Allradantrieb, 6-Gang-Handschaltung und 7-Gang-Automatikgetriebe. Hinzu kommen sechs verschiedene Sitzbezüge inklusive zwei Ledervarianten, drei Cockpit-Zierteile und ein vielfältiges, von Mercedes-Benz entwickeltes Zubehörprogramm, mit dem sich die X-Klasse wie kein anderer Pickup individuell verändern lässt – sowohl optisch als auch funktional. Die Markteinführung startet im November 2017 in Europa. Anfang 2018 folgen Südafrika, Australien und Neuseeland, Anfang 2019 Argentinien und Brasilien.

Exterieurdesign – Harte Arbeit, viel Vergnügen.

 

Wie kein anderer Pickup vereint die neue X-Klasse scheinbare Widersprüche: Modernes Design und kompromisslose Robustheit, eindrucksvolle Offroad-Fähigkeit und hohe Fahrdynamik, stilvoller Komfort und hohe Funktionalität. Damit ist die X-Klasse der Mercedes unter den Pickups. Der Tough-Performance-Pickup bietet ein Fahr- und Handlingverhalten, das vielen Ansprüchen gerecht wird – sowohl im Hinblick auf Fahrdynamik als auch auf Fahrkomfort. Dies wird durch ein Komfortfahrwerk mit Mercedes-typischer Abstimmung realisiert. Es besteht aus Leiterrahmen, Mehrlenker-Hinterachse mit starrem Achsanteil, Einzelradaufhängung vorne und Schraubenfedern an beiden Achsen.

Auf dieser Plattform tritt die X-Klasse mit unverwechselbarem Design in drei Modellvarianten für unterschiedliche Lebens- und Arbeitswelten an:

  • Die Basisvariante X-Klasse PURE eignet sich ideal für den robusten und funktionalen Einsatz. Sie erfüllt alle Anforderungen an ein Workhorse. Gleichzeitig bietet sie mit ihrem Komfort und Design beste Voraussetzungen für Kunden- oder Lieferantentermine und private Aktivitäten.
  • Die X-Klasse PROGRESSIVE richtet sich an Menschen, die sich einen robusten Pickup mit mehr Styling und Komfortfunktionen wünschen – als Visitenkarte für das eigene Unternehmen und gleichzeitig als ebenso komfortables wie repräsentatives Privatfahrzeug.
  • Die X-Klasse POWER ist die Highend-Ausstattungslinie. Sie richtet sich an Käufer, für die Styling, Performance und Komfort im Vordergrund stehen. Die X-Klasse POWER ist das Lifestylefahrzeug jenseits des Mainstreams – für den urbanen Raum ebenso wie für Sport- und Freizeitaktivitäten abseits befestigter Straßen. Mit ihrem Design und ihrem hohen Ausstattungsniveau spiegelt sie einen unabhängigen und individualistischen Lebensstil wider.

Robuster Charakter mit dynamischer Ausstrahlung

Mit ihrem progressiven Design gelingt der Mercedes-Benz X-Klasse der Spagat zwischen Toughness und Style. Der Pickup verkörpert die weiterentwickelte Mercedes-Benz Designsprache der Sinnlichen Klarheit. Das puristische, flächenbetonte Design mit reduzierten und äußerst präzisen Grafiken setzt die Grundtugenden eines Pickups auf emotionale Weise in Szene – mit nahezu uneingeschränkter Funktionalität. Die X-Klasse stemmt eine Nutzlast von bis zu 1,1 Tonnen. Das reicht beispielsweise für den Transport von 17 vollen 50-Liter-Bierfässern auf der Ladefläche. Mit einer Zugkraft von bis zu 3,5 Tonnen kann sie einen Anhänger mit drei Pferden oder eine Acht-Meter-Yacht ziehen.

Dank ihres langen Radstands von 3.150 Millimetern, dem kurzen, kaschierten Überhang vorne, der nach hinten gesetzten Fahrgastzelle und dem sehr langen Überhang hinten hat die X-Klasse einen gestreckten Karosseriekörper, der Dynamik ausstrahlt. Die seitliche Fenstergrafik mit ihrem dynamischen Knick an der Bordkante und die straffe Linienführung im Kontrastspiel mit muskulöser Flächenbetonung unterstreichen zusätzlich die Längsdynamik. Weit ausge­stellte Radhäuser, die souveräne Front und das puristisch gestaltete Heck betonen die Breitenwirkung. Sie lassen den Pickup kraftvoll auf der Straße stehen und verweisen auf die ausgezeichnete Querdynamik der X-Klasse.

Kraftvoll-souveräne Front mit drei unterschiedlichen Charakteren

Die Front zeigt eine souveräne Ausprägung des markentypischen SUV-Gesichts – mit Zentralstern, Zwei-Lamellen-Kühlergrill, hoher und kraftvoll modellierter Motorhaube sowie weit in die Kotflügel gezogenen Scheinwerfern. Die breitenbetonte Frontschürze hat je nach Ausstattungslinie einen ganz eigenen Charakter. Bei der Basisvariante PURE ist sie unlackiert und bei der Ausstattungslinie PROGRESSIVE in Wagenfarbe lackiert. Die hochwertigste Modellvariante POWER verfügt ebenfalls über einen in Wagenfarbe lackierten Stoßfänger und zusätzlich einen verchromten Unterfahrschutz. Für alle drei Ausstattungslinien stehen neun attraktive Exterieur-Farben sowie eine Vielzahl exklusiver Felgen im Format 17, 18 und 19 Zoll zur Auswahl.

Puristisches Heck mit serienmäßigem Stoßfänger inklusive Trittstufe

Analog der Frontschürze ist auch der Heckstoßfänger je nach Ausstattungslinie unterschiedlich gestaltet: Schwarz lackiert bei der Line PURE und in Wagenfarbe lackiert bei PROGRESSIVE. Die Line POWER hat einen verchromten Stoßfänger, der einen besonders hochwertigen Eindruck macht. Für einen komfortablen Zugang auf die Ladefläche zum Be- und Entladen verfügt der Stoßfänger über eine integrierte Trittstufe. Wem die serienmäßige Heckklappenöffnung von 90 Grad nicht genügt, kann die X-Klasse optional ohne Stoßfänger bestellen. Dann lässt sich die Heckklappe um 180 Grad öffnen.

Das Ladebett ist in der Breite so konzipiert, dass auch zwischen den Rad­häusern eine Europalette quer verladen werden kann. Als einziger Midsize-Pickup verfügt die X-Klasse über eine serienmäßige Beleuchtung der Ladefläche. In der dritten Bremsleuchte befinden sich LED-Lichter, die das gesamte Ladebett ausleuchten. Die Bedienung erfolgt über einen Schalter in der Mittelkonsole. Das Licht schaltet sich automatisch aus, sobald die Zündung eingeschaltet ist. Eine 12-Volt-Steckdose zum Betrieb von Zusatzgeräten, wie zum Beispiel Kompressoren, gehört ebenfalls zur Grundausstattung des Ladebetts.

Die Abmessungen der X-Klasse

Fahrzeuglänge

5.340 mm

Fahrzeugbreite

1.920 mm

Fahrzeughöhe

1.819 mm

Radstand

3.150 mm

Ladebettlänge

1.587 mm

Ladebettbreite

1.560 mm

Ladebetthöhe

474 mm

Maximale Zuladung

1.042 kg

Anhängelast gebremst (je nach Motorisierung und Ausstattung)

1.650–3.500 kg

Interieurdesign – Neuer Maßstab für Komfort und Wertanmutung.

 

Im Innenraum hebt die X-Klasse Komfort und Wertanmutung im Segment der Midsize-Pickups auf ein neues Niveau. Die Instrumententafel verfügt über das Mercedes-typische konkave Zierelement, das die gesamte Breite einnimmt – ein Novum in dieser Fahrzeugklasse. Es erzeugt ein offenes Raumgefühl und vermittelt puristische Modernität. Für die X-Klasse POWER stehen drei Zierteilvarianten zur Auswahl: Pixeloptik schwarz matt, Aluminiumoptik mit Längsschliff und Holzmaseroptik braun matt. Passend zu dieser hochwertigen Anmutung ist das Cockpit-Oberteil in Ledernachbildung ARTICO erhältlich, wahlweise in Schwarz oder Nussbraun. Sportliche Akzente setzen die charak­teristischen, runden Lüftungsdüsen. Sie sind je nach Ausstattungslinie in Hochglanzschwarz oder Silver Shadow gefertigt und erzeugen so einen hochwertigen Cool Touch-Effekt. In den Ausstattungslinien PROGRESSIVE und POWER ist auch die Mittelkonsole von einem dominanten Zierrahmen in Silver Shadow eingefasst. Ebenfalls in Silver Shadow gefertigt sind die groß dimensionierten Griffe an den Türen. Der Cool Touch-Effekt wird durch das aus der V-Klasse bekannte, freistehende Zentraldisplay verstärkt. In Verbin­dung mit dem Multimediasystem COMAND Online hat es eine Bilddiagonale von 8,4 Zoll und ist damit das größte Display im Segment. Mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixelpunkten und der kontraststarken IPS-Technologie (In-Plane Switching) bietet es eine brillante Darstellung, die insbesondere die Abbildungsqualität der 360-Grad-Kamera und Navigationskarten deutlich erhöht.

Das Bedien- und Anzeigekonzept zeichnet sich durch gewohnt hohen Komfort und beste Ergonomie aus. Das Kombiinstrument besteht aus den großen, analogen Rundinstrumenten der C-Klasse und V-Klasse. Bei der X-Klasse PROGRESSIVE und POWER sind sie tubenförmig ausgeführt. Zwischen den Rundinstrumenten befindet sich das 5,4 Zoll große Multimediafarbdisplay. Mit den Drucktasten am serienmäßigen 3-Speichen-Multifunktionslenkrad können die Einstellungen im Farbdisplay bedient werden, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Das Lenkrad mit insgesamt zwölf Tasten ist in der Höhe verstellbar, wodurch die ergonomische Körperhaltung verbessert und ein entspanntes Sitzen ermöglicht wird. In der X-Klasse PROGRESSIVE und POWER sind zudem das Lenkrad, der Schaltknauf und der Handbremshebel in Leder bezogen. In Verbindung mit den Multimediasystemen Audio 20 CD und COMAND Online verfügt die X-Klasse neben der zentralen Bedieneinheit auch über das aus allen Pkw-Baureihen bekannte, multifunktionale Touchpad – ebenfalls einzigartig in diesem Segment. Es befindet sich ergonomisch platziert auf der Mittelkonsole und lässt sich wie ein Smartphone mit Gesten oder der Eingabe von Buchstaben und Zeichen bedienen.

Komfortsitze elektrisch verstellbar und mit Lordosenstütze

Komfort stand auch im Fokus der Sitzentwicklung. Hochwertige Materialien und ein Sitzaufbau mit optimalem Seitenhalt, hoher Sitzposition und ergono­misch geformten Schäumen sorgen für höchst angenehmes Sitzen von Fahrer und Beifahrer – auch auf längeren Strecken. Die Komfortsitze sind in Längs­richtung, Höhe und Lehnenneigung verstellbar sowie klar, ergonomisch und funktional gestaltet. Die X-Klasse POWER verfügt serienmäßig über elektrisch verstellbare Sitze und eine elektrische Zwei-Wege-Lordosenstütze. Die Dreiersitzbank im Fond hat eine komfortable Sitzhöhe und verstärkte Seitenwangen für optimalen Halt auf den äußeren Sitzplätzen. Diese Plätze sind zudem serienmäßig mit Befestigungsvorrichtungen für jeweils einen i-Size/ISOFIX-Kindersitz ausgestattet.

Größte Material- und Farbvielfalt im Segment

Neben den unterschiedlichen Zierelementen stehen sechs Sitzbezüge inklusive zwei Ledervarianten mit Kontrastziernähten sowie zwei Dachhimmelfarben zur Auswahl. Damit bietet die X-Klasse die größte Material- und Farbvielfalt in dieser Fahrzeugklasse. Die Sitze in der X-Klasse PURE verfügen serienmäßig über den Stoff Tunja schwarz. Optional ist Kunstleder schwarz erhältlich. In der Variante PROGRESSIVE sind die Komfortsitze mit dem schwarzen Stoff Posadas bezogen. Auf Wunsch steht Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA schwarz zur Verfügung, bekannt aus den Mercedes-Benz Pkw-Baureihen.

Die X-Klasse POWER kommt serienmäßig mit Ledernachbildung ARTICO/Mikrofaser DINAMICA schwarz mit zusätzlicher Kontrastziernaht in Alpakagrau. Optional wird Leder schwarz mit alpakagrauer Ziernaht oder Leder nussbraun mit schwarzer Ziernaht angeboten. Die Ziernähte in Kontrastfarbe lassen die Sitze ästhetisch noch hochwertiger wirken. Exklusive Ziernähte finden sich auch auf den Bezügen in Ledernachbildung ARTICO, auf dem Oberteil der Instrumententafel, den Armlehnen und den Bordkanten der Türen. Dadurch wird die Wertigkeit des gesamten Innenraums weiter betont. Für den Dachhimmel stehen erstmals in dieser Fahrzeugklasse zwei Varianten zur Auswahl: Stoff macchiatobeige und Stoff schwarz. Bei der X-Klasse POWER ist in derselben Farbe zusätzlich auch die A-Säule mit Stoff bezogen.


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir so genannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Impressum