Das neue C-Klasse Cabriolet: Unbegrenzte Öffnungszeiten

Mercedes-Benz startet mit dem ersten Cabriolet auf der Basis der C‑Klasse in die Open-Air-Saison und rundet damit die Palette seiner Cabriolets mit klassischem Stoffverdeck ab. Der sportliche Viersitzer basiert auf der erfolgreichen Coupé-Version. Offen wie geschlossen glänzt das Cabriolet mit einem expressiven Auftritt und eigenständigem Charakter. Auf Wunsch kann das Cabrio mit dem elektrischen Windschottsystem AIRCAP und der Kopfraumheizung AIRSCARF ausgerüstet werden – für außergewöhnlichen Komfort beim Offenfahren an 365 Tagen im Jahr. Für sportlich-agile Fahreigenschaften sorgen effiziente und leistungsstarke Motoren mit einer Bandbreite von 115 bis 375 kW (156 bis 510 PS) sowie ein dynamisch ausgelegtes Fahrwerk – auf Wunsch mit Luftfederung AIRMATIC. Das Automatikgetriebe 9G-TRONIC ist für alle Motorvarianten verfügbar. Ebenfalls an Bord: bewährte Assistenzsysteme und modernes Infotainment. Marktstart des neuen C-Klasse Cabriolets ist im Sommer 2016.

Exterieur und Interieur aus einem Guss

 

Bei geöffnetem Dach wird die sorgfältig abgestimmte Harmonie zwischen Exterieur- und Interieur-Design sichtbar. Wertige Details sind ein Aluzierrahmen an A‑Säule und Frontscheibe sowie der Bordkantenzierstab, der sich bis zum Verdeckkasten zieht – in der Serienausstattung ist er poliert, bei der AMG Line mattiert.

Stoffverdeck der Premiumklasse

Das vollautomatische klassische Cabrio-Stoffverdeck ist in der Basisvariante in Schwarz oder auf Wunsch mit einem mehrlagigen Akustikverdeck in den Farben Dunkelbraun, Dunkelblau, Dunkelrot oder Schwarz zu haben. Es reduziert die Wind- und Fahrgeräusche deutlich. Das macht sich durch verbesserte Sprachverständlichkeit auch bei höheren Geschwindigkeiten und besserer Dämmung von störenden Umgebungsgeräuschen bemerkbar. Damit bietet das Akustikverdeck höchsten Klima- und Geräuschkomfort und volle Alljahrestauglichkeit.

Aus dem S-Klasse Cabriolet abgeleitet, erfüllt das Verdeck überdies hohe Qualitätsansprüche hinsichtlich Haltbarkeit und Funktion. Es lässt sich in 20 Sekunden und bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h öffnen und schließen. Nach dem Öffnen legt es sich leise und sorgfältig zusammengefaltet in der Verdeckkastenwanne im Kofferraum ab. Der Verdeckkastendeckel ist in Form- und Farbgebung ein integraler Bestandteil des Interieurs und besteht aus dem gleichen Material wie die Bordkante.

Interieur – Modernität und Lifestyle

 

Das Ambiente im Interieur lehnt sich an das des C-Klasse Coupés an und ist mit Cabrio-typischen Elementen frisch interpretiert. Besonders hochwertige Materialauswahl und Verarbeitung verleihen dem Interieur eine moderne Anmutung von Sportlichkeit und Lifestyle. Zur Ausstattung zählen sonnenreflektierendes Leder in insgesamt fünf Farbausprägungen (optional) sowie ein schön geschwungener Schalter in mattem Silberchrom in der Mittelkonsole zum Öffnen und Schließen des vollautomatischen Cabrio-Verdecks. Vom Coupé abgeleitet sind die Sportsitze in Integraloptik mit kräftigen Seitenwangen, formintegrierter Kopfstütze sowie der beim Cabrio optionalen Kopfraumheizung AIRSCARF. Serienmäßig unterstützen automatische Gurtbringer beim Anschnallen.

Die Fondsitze haben Einzelsitzcharakter. Ihre Lehnen bieten serienmäßig eine Durchlademöglichkeit, sind zugunsten hoher Alltagstauglichkeit 50 zu 50 teilbar und lassen sich komplett umklappen.


Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,0-6,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 135-143 (g/km).

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. CO2-Emissionen, die durch die Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, werden bei Ermittlung der CO2-Emissionen gemäß der Richtlinie 1999/94/EG nicht berücksichtigt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Die CO2-Effizienz eines Fahrzeugs ist abhängig von der Art des Getriebes oder der Räder und kann sich während der Konfiguration verändern. Sie wird auf Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir so genannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Impressum